Gast aus Burkina Faso

Unser Gast bei der diesjährigen Diözesanen Eröffnung der Misereor Fastenaktion ist Pfarrer Isidore Ouédraogo

 

Abbé Isidore Ouédraogo wurde 1995 zum Priester für das Bistum Kaya geweiht. Als Leiter der OCADES Burkina Faso tritt Abbé Isidore für die ‚Kultur des Widerstands‘ ein. Widerstand ist für die OCADES eine Kultur des Handelns. Mit dem Aufbau einer Kultur des Widerstandes will die OCADES das Schicksalhafte an der Armut zurückweisen und sozialen Wandel, Fortschritt und eine Verbesserung der Lebensbedingungen der Bevölkerung herbeiführen. Die soziale Funktion der OCADES ist eine doppelte: die Vision einer besseren Zukunft verkünden und alles anprangern, was dieser ganzheitlichen Sicht des Menschen widerspricht.
Nicht nur als Generalsekretär von OCADES/Caritas Burkina Faso, sondern auch als Buchautor lehnt sich Abbé Isidore Ouédraogo energisch gegen eine nur von Armut ausgehende Vorstellung der Zukunft der Menschen in seinem Land und in Afrika auf.

Abbé Isidore Ouédraogo ist überzeugt: „Man kann Menschen Fortschritte machen lassen. Man kann Menschen jedoch nicht entwickeln.“ Deshalb sein Appell: „Entwickelt mich nicht, dafür sorge ich selbst“.

Diözesane Eröffnung Misereror-Fastenaktion

KAB Diözesanverband Augsburg
Weite Gasse 5
86150 Augsburg
Telefon 0821 3166-3515
dioezesansekretariat@kab-augsburg.org
www.kab-augsburg.org